Blog

Lesenswertes zur Kaffeepause

Lesenswertes zur Kaffeepause

Lesenswertes zur Kaffeepause

Slider
Freitag, 30 November 2018 12:59

Wie lange dauert es, bis man bei Google gefunden wird?

Wie lange dauert es, bis man bei Google gefunden wird? Unsplash / Franck V.

Diese Frage klingt für einen SEO Experten wie die Frage des neuen Kunden im Fitness Studio, ab wann man denn Brust- und Bizepswachstum deutlich erkennen kann. Und die erste Antwort lautet daher immer: „Hängt davon ab“. Denn viel Training bringt viel, die Ernährung, der Körperbau, Veranlagung und viele weitere Punkte sind hier maßgebend.

Welche Faktoren sind also maßgebend für eine schnelle Indexierung bei Google?

Hier könnte man endlos Punkte nennen, da Google wirklich enorm viele Faktoren in die Indexierung einbezieht. Von diesen kann man selbst auch nur ca. 70% selbst beinflussen. Wenn man die aber richtig umsetzt, hat man beste Voraussetzungen weit vorne zu landen. Die wichtigsten Faktoren möchten wir hier mal nennen:

  • URL und URL Struktur
  • Domainalter
  • Titel der Seiten
  • klar erkennbare Keywords
  • langer und einzigartig geschriebener Text je Thema
  • Metainformationen
  • Bildbezeichnungen (ALT und TITLE Tags)
  • Ladezeiten der Seite
  • XML Sitemaps
  • Backlinks zu eigenen Seite
  • Mitbewerbersituation
  • Änderungsintervalle auf Ihrer Seite
  • uvm.

Da so ein Roboter von Google auch nur ein Mensch ist, kann er eigentlich nur Text lesen. Und wenn ein Roboter Ihre Seite besucht, versucht er sich zunächst einen Überblick zu verschaffen. Je aufgeräumter Ihre Seite ist, sprich, je klarer die einzelnen Unterseiten thematisch und einzigartig aufgebaut sind, desto einfacher kann der Roboter an Google Daten liefern. Eine XML Sitemap hilft Ihm, sich direkt zurecht zu finden. Und wer hätte es gewusst, die meisten Alleingänger vergessen tatsächlich Ihre Seite und Ihr Unternehmen selbst bei Google offiziell anzumelden, Stichwort Google Search Console und Google MyBusiness.

Wir möchten das mal an einem Beispiel festhalten:

Sagen wir, Sie hätten eine Webseite für einen Friseurladen und bewerben dort Ihre Dienstleistungen. Dazu gehört der Herrenschnitt, der Damenschnitt und Haare färben. Wenn Sie alles auf einer Seite aufführen, weiss der Roboter nicht wirklich, worum es jetzt auf der Seite geht. Sie werden also für alle Leistungen nur sehr mäßig ranken. Den Fehler begehen immer noch viele Unternehmen. Sie „klatschen“ Ihre Leistungen in 3 bis 5 Texte und wundern sich, wenn Sie bei Google nicht aufzufinden sind, da der Roboter sich ständig fragt „Worum geht es hier jetzt genau auf der Seite?“.

Google hat es viel einfacher, wenn die Leistungen auf jeder Seite getrennt und klar erkennbar aufgeführt werden:

- meinfriseurladen.de/Herrenschnitt

- meinfriseurladen.de/Damenschnitt

- meinfriseurladen.de/Haare-färben

Dieses Beispiel dient nur dazu Ihnen zu verdeutlichen, dass ein Ranking bei Google maßgeblich davon abhängt, wie gut die Optimierung auf der Seite ist. Je besser die Seite „On-Page“ optimiert ist, umso einfacher hat es Google und um so eher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie schneller im Index hoch rutschen. Das ist Aufgabe einer guten SEO Agentur. Und dieses Unterfangen geht nicht von heute auf morgen. Ständige Datenauswertungen und Anpassungen an der Webseite sind Pflicht.

Gibt es wenigstens zeitliche Richtwerte an die man sich in etwa halten kann?

ahrefs hat hierzu eine Studie veröffentlicht und ich gehe hier mal nur auf die wichtigsten Punkte ein. Die genannten Zahlen sind eine Durchschnittsstatistik aus 2 Mio untersuchten Seiten.

Quelle: https://ahrefs.com/blog/how-long-does-it-take-to-rank/


Durchschnittliche Dauer zum Erreichen eines bestimmten Platzes (ca.):

Platz 1 - 950 Tage

Platz 2 - 840 Tage

Platz 3 - 790 Tage

Platz 4 - 760 Tage

Platz 5 - 750 Tage

Platz 6 - 730 Tage

Platz 7 - 710 Tage

Platz 8 - 680 Tage

Platz 9 - 660 Tage

Platz 10 - 650 Tage

Zusammenfassend kann man sagen, dass man mehr als 2 Jahre braucht, um in die Top 10 zu kommen. Nur 5,7% der untersuchten Seiten die in der Top 10 gelandet sind wurden innerhalb des ersten Jahres erstellt. Das hängt natürlich auch alles von den Mitbewerbern ab und wie diese Ihre Seiten optimiert haben. Zudem, ohne SEO Fachwissen werden Sie so gut wie keine Chance haben überhaupt zu ranken. SEO ist ein ständiger Prozess, der nicht beim Start Ihrer optimierten Webseite endet. Alle Jahre wieder ändert Google seine Rankingfaktoren und gewichtet neue Faktoren in den Mix. Hierzu zählen in den letzten Jahren z.B. auch:

- Gibt es Social Media Auftritte des Unternehmens?

- Gibt es externe Rezensionen (auch über Social Media)?

- Wie gut ist die mobile Seite optimiert, insbesondere die Ladezeiten?


Hier sind stetige Anpassungen von Nöten. Und genau diese sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen gefunden und der Umsatz damit angekurbelt wird. In SEO investieren bedeutet in die Zukunft Ihrer Firma zu investieren, denn Ihre Mitbewerber machen das längst.


Übrigens, nach unserer Erfahrung trifft das auf die meisten mittelständischen Unternehmen zu:

SEO kostet nur ein Bruchteil dessen, was Ihnen ohne SEO an Gewinn entgeht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was wir bieten

  • Branding & Strategie
  • Responsives Webdesign
  • Professionelle Online Shops
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Online Marketing
  • Social Media Marketing
  • Print & Fotografie

Kontaktieren Sie uns

Am Gedünner 19 | 66424 Homburg

Tel. 06841 99 68 521
Mob. 0175 26 42 0 65
info@mabadesign.de

 youtube logoinstagram

Warum mabadesign?

Weil wir Lösungen bieten statt nur reines Design.

Wir sind strategischer Partner unserer Kunden, beraten vollumfänglich und analysieren zunächst Ihr Unternehmen, erstellen Kundenprofile und Geschäftsziele.

Wir verhelfen Ihnen so direkt zu mehr Kunden und damit mehr Umsatz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok